Die Rückkehr der Jugendhelden – Die drei ??? melden sich zurück

Sie waren die Helden unserer Kinderzimmer, begleiteten uns durch unsere Kindheit und viele von uns hören sie noch als Erwachsene. Justus, Peter und Bob waren die Gallionsfiguren der “Generation Kassette”. Auch ich war eines dieser Kassettenkinder.

Doch vor einigen Jahren versiegte der Strom an ???-Hörspielen. Die Lizenzen waren ausgelaufen und in dem folgenden Urheberrechtswirrwarr versuchte jede beteiligte Partei den heiligen Gral der hiesigen Kinderhörspielindustrie für sich zu beanspruchen. Dies gipfelte sogar in einem Rechtsstreit zwischen Sony BMG und Kosmos. Sony BMG, das bisher die Hörspiele produzierte und vertrieb, sicherte sich einen Teil der Rechte bei den Erben des “Drei Fragezeichen”-Vaters Robert Arthur. Auf den erworbenen Rechten aufbauend, produzierte Sony BMG nun eigene Hörspiele unter dem Namen “Die Dr3i”.

Dies gefiel natürlich Kosmos nicht. Bisher schrieben sie im deutschsprachigem Raum die “Drei Fragezeichen”-Bücher und hielten hier die Rechte an der Marke “Die drei Fragezeichen”. Im Vorfeld des Prozesses tauchte sogar ein verschollenes Testament des ???-Vaters Robert Arthur auf, in dem er die Rechte an den drei Fragezeichen einer Universität übertrug.

Die Verwirrung war perfekt. Niemand wusste mehr, welche der Parteien nun welche Rechte besaß. Das Tauziehen um unsere geliebten Detektive zog sich in die Länge und die Zukunft von Justus, Peter und Bob stand in den Sternen. Am 13. Februar 2008 vermeldete aber Europa (das zu Sony BMG gehört) auf ihrer Webseite ein kleines Wunder:

Die drei Fragezeichen sind zurück. Sony BMG und Europa haben sich aussergerichtlich geeinigt und gemeinsam DIESE PRESSEERKLÄRUNG veröffentlicht.

Unsere geliebten Detektive scheinen gerettet. Doch ein fader Beigeschmack bleibt trotzdem. Wie konnte es zu so einer Eskalation der Situation kommen, die auf dem Rücken der Fans ausgetragen wurde? Ein altes Sprichwort besagt, dass man niemals in die Hand beissen sollte, die einen füttert. Doch die Verantwortlichen hatten nur ihre eigenen finanziellen Interessen im Sinn. Dies ist zwar völlig legitim und normal in unserer kapitalistischen Gessellschaft, richtig ist es deswegen aber noch lange nicht.

Hoffen wir aber das Beste. Hoffen wir, dass noch viele weitere ???-Hörspiele erscheinen, sich die Sprecher ein wenig zusammenreissen und nicht so übertrieben und selbstgefällig wie zuletzt ihre Rollen darstellen, und dass die Produktionqualität einen Level erreicht, der der heutigen Zeit angemessen ist.

No Responses

Note that comments are displayed in reverse chronological order with topmost comments being freshest. Subscribe | Comment

Leave a Reply