Süßes oder Saures: Warum feiert Deutschland Halloween?

Halloween ist Mumpitz (zumindest bei uns in Deutschland).

    Halloween - Kürbis
    Image by ruthieki

Das Halloweenfest entspringt nicht unserem Kulturkreis und hat auch nichts in diesem zu suchen. Punkt.
Halloween kommt aus der angloamerikanischen Kultur. Es wurde von irischen Immigranten mit auf den nordamerikanischen Kontinent gebracht, wurde dort sehr schnell auch von anderen Volksgruppen übernommen und zu einem der größten Festtage in den USA.

Halloween wurde nur aus einem einzigen Grund hier nach Deutschland importiert: Ein paar findige Leute aus der Einzelhandelsbranche sahen die Chance, dieses Fest hier einzuführen und kommerziell auszuschlachten.

Mit anderen Worten: Nach Deutschland wurde Halloween nur importiert, um den Leuten Geld aus der Tasche zu ziehen.
Das ist annerkannter Fakt. Und schon alleine das ist Grund genug für mich Halloween nicht zu feiern.

Kommen wir noch einmal kurz zu den Ursprüngen von Halloween zurück. Wie gesagt, wurde Halloween von irischen Immigranten nach Amerika gebracht. In Irland entstammt Halloween der dort zelebrierten keltischen Kultur. Es ist also ein heidnisches Fest, bei dem von Druiden der Jahreswechsel gefeiert wurde. Das Sommerhalbjahr geht zu Ende und wird vom Winterhalbjahr abgelöst. Während das Sommerhalbjahr als Zeit des Lebens betrachtet wurde, wurde das Winterhalbjahr dem Todesfürsten Samhain zugeschrieben, dessen Regentschaft nun begann. Am Tage des Halloween lagen die Welt der Lebenden und der Toten nah beieinander und man konnte Kontakt zu den Toten herstellen, die in dieser einen Nacht die Chance bekamen, noch einmal auf der Erde zu wandeln. Es wurde zusammen mit den toten Verwandten ein großes Fest gefeiert.
In Irland hat sich die Bedeutung des Festes mit der Zeit verwässert. Irgendwann haben sich die Iren schrecklich und gruselig angezogen um von den umherwandelnden Toten nicht als Lebende erkannt zu werden. Die Verkleidung sollte als Abschreckung dienen.

Es ist also mitnichten ein satanisches oder antichristliches Fest wie von einigen propagiert wird.

Wenn jemand von Euch ein ähnliches Fest feiern will, dann schlage ich Euch die Walpurgisnacht vor. Hier geht es um ein ähnlich Fest das auch mythologische Wurzeln hat. Aber im Gegensatz zu Halloween ist es ein Fest , das auf unserem Kulturkreis gründet.

7 Responses

Note that comments are displayed in reverse chronological order with topmost comments being freshest. Subscribe | Comment
  • eivina says so:
    Oktober 31st, 2015 |

    Halloween ist tol

  • eivina says so:
    Oktober 31st, 2015 |

    Aschloch

  • eivina says so:
    Oktober 31st, 2015 |

    Feiert mann halloween in deutschland

  • Michaela says so:
    November 1st, 2013 |

    Wenn man so nachdenkt gibt es immer was wo man Geld ausgeben muss ! So warum nicht etwas wo man den kleinen Freude und spass zubereiten kann ! Als Kind haben wir nie halloween gefeiert ! Ich finde es spass was süßes fur die kleinen zuhaben und zusehen wie sie sich freuen und wie es ihnen spass macht im Dunkeln rumzulaufen ! Warum nicht ! Das leben ist viel zu kurz um sich wegen ein paar Süßigkeiten und ein paar pfenig sich sorgen zu machen !

  • Linda says so:
    Oktober 29th, 2012 |

    Bist du denn streng christlich? Nein? Hab ich mir gedacht und die meisten hier zu Lande ja auch nicht mehr. Aber du feierst doch wohl auch ganz gross Christis Geburt! Ich glaub nicht an den ganzen Bibelquatsch um ehrlich zu sein feier aber alle christlichen Feiertage. Ja es ist heuchlerisch genau wie Halloween nur Kommerz ist. Na und, es macht doch Spass zu feiern und für die Kinder ist es ein tolles Fest sich zu verkleiden und der ganze Grusel.
    Verderbt euch doch nicht selber den Spass, wir leben auf dieser winzigen Erdkugel zusammen und unser aller Ursprung ist gleich warum können wir dann nicht zusammen feiern? Wie du schreibst haben es doch auch nur die Iren nach Amerika “eingeschleppt”…who cares? Und was ist Wihnachten ganz ehrlich ohne sich selber zu belügen. Gehst du Weihnachten in die Kirche? Oder denkst du an Jesus an seinem Kreuz wenn du dein neues I Phone auspackst? Alles ist kommerz!!!!!

  • Viech says so:
    Juni 20th, 2009 |

    Bin eben über den Yes-Törtieee Eintrag auf deinen Blog gelangt. War am recherchieren, wo die hin sind und ob es nicht doch noch irgendetwas vergleichbares gibt. Da hast du richtig Hoffnung gemacht :) Danke.

    Aber hierzu: Ist doch im Grunde egal, ob Halloween als Fest nun bei uns nur zu kommerziellen Zwecken in die Welt gesetzt wird. Dadurch wird es größer und irgendwann wird es auch in unserer Kultur verwurzelt sein, so wie es heute in den USA der Fall ist.
    Warum sollte das nicht geschehn dürfen, in einer Zeit, in der sich ohnehin alle Kulturen vermischen?
    Ist das nicht in den USA irgendwann genauso geschehen? Immerhin, kannst du mir nicht erzählen, dass als Halloween in USA Fuß gefasst hat, jeder der mitfeierte auch etwas mit der irischen Kultur am Hut hatte.

    Bei uns in Deutschland hat doch bald jeder irgendeinen Bezug zu den USA. War schon einmal dort, hat Verwandte, Freunde, Bekannte dort, ist einfach nur für ein paar Jahre hier-
    und würde Halloween vermissen.

    Naja ;) . In 20 Jahren ist das bei uns genauso “verwurzelt” wie in den USA wenn du mich fragst.

  • Viech says so:
    Juni 20th, 2009 |

    Bin eben über den Yes-Törtieee Eintrag auf deinen Blog gelangt. War am recherchieren, wo die hin sind und ob es nicht doch noch irgendetwas vergleichbares gibt. Da hast du richtig Hoffnung gemacht :) Danke.

    Aber hierzu: Ist doch im Grunde egal, ob Halloween als Fest nun bei uns nur zu kommerziellen Zwecken in die Welt gesetzt wird. Dadurch wird es größer und irgendwann wird es auch in unserer Kultur verwurzelt sein, so wie es heute in den USA der Fall ist.
    Warum sollte das nicht geschehn dürfen, in einer Zeit, in der sich ohnehin alle Kulturen vermischen?
    Ist das nicht in den USA irgendwann genauso geschehen? Immerhin, kannst du mir nicht erzählen, dass als Halloween in USA Fuß gefasst hat, jeder der mitfeierte auch etwas mit der irischen Kultur am Hut hatte.

    Bei uns in Deutschland hat doch bald jeder irgendeinen Bezug zu den USA. War schon einmal dort, hat Verwandte, Freunde, Bekannte dort, ist einfach nur für ein paar Jahre hier-
    und würde Halloween vermissen.

    Naja ;) . In 20 Jahren ist das bei uns genauso “verwurzelt” wie in den USA wenn du mich fragst.

Leave a Reply