Wörter, die die Welt nicht braucht – Episode 1: Swag

‘Swag’ - Wer früher mal cool, lässig, stilvoll, leger und charismatisch war, der hat heute ‘swag’.
Warum können die Leute nicht weiterhin einfach cool, lässig, stilvoll, leger und charismatisch sein?

Und ca. 95% der Leute, die heute von sich selbst behaupten swag zu haben, wissen nicht, dass das Wort in den 60ern in der amerikanischen Schwulenszene benutzt wurde, um sich gegenseitig erkennen zu können.

Die Bedeutung: Secretly We Are Gay. Na herzlichen Glückwunsch! Immer noch froh, swag zu haben? Unsere schwulen Freunde wird’s freuen. Ich meine, man muss ja alles man probiert haben. Ihr wisst doch: YOLO – You Only Live Once…aber das ist eine andere Episode… ;)

2 Responses

Note that comments are displayed in reverse chronological order with topmost comments being freshest. Subscribe | Comment
  • Sally says so:
    Oktober 20th, 2014 |

    Hey cool…..konnt nicht schlafen und bin auf Deiner Seite…bzW. Blog gelandet. Les mich durch und lach mich schlap, schnunzel hier und da und nicke kräftig mit.
    Mit den Wörtern und deren Bedeutung kannst ruhig mal fortsetzen. Sammel wie bekloppt Wörter die sich in der deutschen Sprache schon so integriert haben, das mittlerweile eine bestimmte Altersgruppe nicht mehr weiß was es eigentlich heisst. Erst neulich wurde ich nsch der Bedeutung und Übersetzung von slowmotion gefragt.
    In dem Sinne
    Good Night

  • Chrism says so:
    März 15th, 2013 |

    ehm… whaa???

Leave a Reply